Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Übersicht der Reiseberichte zur Region Aquitaine


Lacanau-Ocean

Kilometerlanger Strand, hohe Dünen, Wälder und Seen sind hier zwischen Bordeaux und Biarritz im Sommer ein Hotspot. Im Spätherbst ist es ruhig ruhig und ideal für ausgedehnte Radtouren durch die abwechslungsreiche Landschaft auf teils ungewöhnlichen Radwegen.
[Weiterlesen]



Castelnaud la Chapelle

Eine trutzige Burg, hoch über dem Ufer der Dordogne und dem Zusammenfluss mit der Céou, ist unser heutiges Ziel auf unserem Trip durch das Dordogne-Tal.

[Weiterlesen]


 

Beaulieu-sur-Dordogne
Nur bei der Fahrt "über Land" kann man sich an neuen Landschaften und Orten erfreuen, die man bei einer Route über Autobahnen oder Nationalstrassen nie kennenlernen würde.
 

[Weiterlesen]

 


Meschers-sur-Gironde
(mit seinen Grotten und Höhlenwohnungen)
und
Talmont-sur-Gironde

[zum Reisebericht]


Dune du Pyla
65 km westlich von Bordeaux am Becken von Arcachon liegt die größte Wanderdüne Europas.
Mit einer beachtlichen Länge von knapp 3 Kilometer, einer Breite von über 600 m und einer Höhe von ca. 110 m bietet die Düne in einer faszinierenden Lage einen traumhaften "Südsee-Ausblick".

[Weiterlesen]


La Roque-Gageac
An eine Felswand gedrückt und am Ufer der Dordogne, gedeihen hier  dank dem Mikroklima, Palmen, Bananenbäume, Agaven, Feigenbäume, Kakteen, Bambus

[Weiterlesen]



Saint-Jean-Pied-de-Port
der Ausgangspunkt auf die spanische Route aller französischen Hauptrouten des Jakobsweges. Spätestens nach dem Buch und Film "Ich bin dann mal weg" dürfte der Ort in den Pyrenäen fast allen ein Begriff sein.
[Weiterlesen]


Canal de Garonne
... Unser Weg führt zum Atlantik, zuvor steuern wir jedoch als Zwischenstopp einen Wohnmobil-Stellplatz in Castelsarrasin am Canal de Garonne an. Hier wollen wir am nächsten Tag eine Radtour am Kanal unternehmen, die Kanalbrücke über den Tarn bei Moissac und das alte Wasserkeilhebewerk bei Montech besichtigen. 

[Weiterlesen]


Sarlat-la-Canéda

Im Perigord noir liegt eine der schönsten und ältesten Städte. Versetzen Sie sich zurück ins Mittelalter und lassen Sie sich beim Bummel durch die engen Gassen verzaubern. 

[Weiterlesen]


Cap Ferret

Eine Halbinsel für alle, die in der Nachsaison nicht nur 
Sonne tanken und frische Austern schlürfen wollen....

[Weiterlesen]


Île-de-Ré oder Île d'Oleron
Zwei ungleiche Schwestern
2.Teil  die  Île d'Oléron 

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die vielseitige Île d'Oléron erwartet Sie mit langen Stränden und reizvollen Dörfern 
[Weiterlesen]


Île-de-Ré oder Île d'Oleron
Zwei ungleiche Schwestern
1.Teil  die Île-de-Ré 

Das kleine charmante Eiland, das von den Einheimischen
auch „Ré la Blanche“ (Die Weiße) genannt wird, .... 
[Weiterlesen]


Île d'Oléron
Das Radfahrparadies  -  Tour 2
Diesmal geht es in den südlichen und westlichen Teil dwer Insel. Uns erwartet ein Bauernmarkt, unendliche Strände und ein ein klassischer Fischerhafen.   [Weiterlesen]


Oradoure-sur Glane
auch das ist Frankreich

Oradour gehört zur französischen wie zur deutschen Geschichte. Wer die Landungsstrände und deren Museen oder die U-Boot-Bunker besucht, darf vor diesem Ort nicht Halt machen. [Weiterlesen]


Becken von Arcachon
Eine Radtour Teil 1 

Das Becken von Arcachon ist eine Reise wert. Nicht nur die grandiose Wanderdüne „Dune du Pyla“ oder das Cap Ferret sind sehenswert. Heute nehmen wir Sie mit auf eine Radtour zum „Port de Biganos“ und dem Naturpark „Audenge“.  [Weiterlesen]


Arçais – Das Abenteuer im Marais

...Dass es nicht leicht ist, den richtigen Weg zu finden, wird uns schnell klar. Wir sollen nach links abbiegen, aber da gibt es mehrere Kanäle; wir erwischen zum Glück den richtigen. Jetzt sind wir in einer grünen Hölle, ...[Weiterlesen]


Île d'Oléron
Das Radfahrparadies  -  Tour 1

Die Insel mit über 130km Radwegen gehört seit Jahren zu unseren Lieblingszielen. Die gut ausgeschilderten, flachen Strecken führen abseits der Strassen durch Wälder, am Meer entlang, an Feldern und Weinreben vorbei.  [Weiterlesen]

Zum Reisebericht


Rhune  (Der heilige Berg)

Wer im Süden von Aquitaine Urlaub macht, sollte Rhune, ca. 30km südlich von Biarritz, unbedingt besuchen. Nördlich vor Sare, direkt an der D4, befindet sich der Bahnhof, von der die Zahnradbahn „Le Train de La Rhune“ abfährt.  [Weiterlesen]

Zum Reisebericht