Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Puy Du Fou

muss man gesehen haben

Von uns:
"Herzlichen Glückwunsch zum 40jährigen Jubiläum.
Das Beste, das wir je erlebt haben."

Den historischen und mehrfach ausgezeichneten “Bester Themenpark der Welt“, der mit vielen weiteren internationalen und europäischen Auszeichnungen gekrönt ist, kennen in Deutschland nur wenige.  In Les Epesses, im Herzen der Vendée (Pays de la Loire), erstreckt sich Le Puy du Fou auf fast 70ha.

Wer jetzt an die großen Freizeitparks wie „Europa-Park“ und  „Disneyland“ denkt, hat sich geirrt.

Puy Du Fou, das beliebteste Ausflugziel Frankreichs mit über 2Mio. Besuchern ist ein Themenpark ohne Achterbahn und sonstige Fahrgeschäfte. Dafür werden Sie in vielen Shows zurückkatapultiert ins Mittelalter, zu Wikingern und Römern.

Zwei große Elemente vereinen Puy du Fou: 

Zum einen, der Park mit seinen vielen Attraktionen (Öffnungszeiten: 9:00-19:00 bzw. 22:30h) und zum anderen die weltbekannte „Cinéscénie“ (ca. 23:00-0:30h), eine atemberaubende Abendvorstellung mit Weltruf. 

 

Der Park

Puy du Fou bietet Ihnen viele grandiose Spektakel und Abenteuer für die ganze Familie, die mehrfach am Tag aufgeführt werden und zwischen 15 und 25 Min. dauern.  An der Information sollten Sie unbedingt  den Audioguide (Übersetzer) für 15,- € kaufen. Er übersetzt Ihnen über einen Kopfhörer  (für 2 Personen) per Funk alle Dialoge in deutsch und andere Sprachen, da alle Vorstellungen in Französisch sind. Nur wenige kleinere Darbietungen werden nicht übersetzt.

Erleben Sie zum Beispiel die „Grand Spectacle“ :

Le Dernier Panache (Das letzte Gefecht)

Ein atemberaubendes und bewegendes Schauspiel in einer weltweit einzigartigen Inszenierung, aufgeführt in einem mit Technik bestücktem Theaterbau. Die Geschichte um das ruhmreiche Schicksal eines französischen Marineoffiziers und Held des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs 1793, wird Sie faszinieren. Als „Welt Beste Kreation“  und „Beste Kreation Europas“ wurde die Inszenierung in 2016 ausgezeichnet.

 


Le Signe du Triomphe
(Das Zeichen des Triumphs)
nehmen Sie Platz im Nachbau eines gallo-römischen Amphitheaters, mit 115m Länge und 75m Breite. Erleben Sie Gladiatorenkämpfe, Wagenrennen und die Exekution von Gefangenen.

Secret de la Lance (Geheimnis der Lanze)

vor der Kulisse einer mittelalterlichen Burg wird die Geschichte einer jungen Schäferin aufgeführt. Mit Hilfe einer Lanze mit übernatürlichen Kräften muss die Schäferin den Bergfried gegen englische Ritter verteidigen. Sie erwarten aktionsreiche Ritterspiele und eine sagenhafte Kulissentechnik.

 


Les Vikings
(Die Wikinger)

Während einer Hochzeit greifen Wikinger mit Langschiffen eine Festung um das Jahr 1000 an. Erleben Sie, wie ein Schiff mit Besatzung aus dem Wasser auftaucht, einen über das Wasser gehenden Heiligen und eine grandiose Pyrotechnik.

 


Mousquetaire de Richelieu
(Musketiere des Richelieu)

In einem speziell für diese Attraktion gebauten riesigen Theatersaal erleben Sie die Musketiere nicht nur beim Fechten.  Beim Highlight wird die gesamte Bühne geflutet und mit traditionellen Flamencotänzen und Pferdedressur beendet.

 

Le Bal des Oiseaux Fantômes (Der Tanz der Geistervögel)

Sie sitzen in den Ruinen einer Schlossanlage. Dutzende Raubvögel kommen hervor und fliegen knapp über die Köpfe der Besucher weg.  Je nach Wetterlage starten die großen Vögel aus einem hochfliegendem Ballon.  Am Ende werden Sie vom Tanz der Geistervögel verzaubert, der von über 100 Vögel verschiedener Art aufgeführt wird. Viele Besucher sagen danach: „Ich hatte Pipi in den Augen.“ Einfach eine grandiose Vogelschau.

 


Les Orgues de feu
(Die Feuerorgeln)

Fast jeden Abend nach Sonnenuntergang  erscheinen die romantischen Musiker am alten Teich des Puy du Fou.  Die Show spielt vollständig auf dem Wasser und lässt Musen und Kobolde in ihren Lichtkostümen zu einer fantastischen Symphonie aus Wasser und Feuer tanzen. Dazu Orgelklänge, die Sie nicht vergessen werden.

 

Neben diesen vorgestellten Hauptattraktionen erwarten Sie noch viele weitere kleinere Vorführungen, historische Dörfer mit Handwerkern, Gärten.

Unser Tipp:

Um wirklich alles zu genießen, benötigen Sie im Normalfall 2 Tage. Direkt am Eingang nehmen Sie sich einen der ausgelegten Parkpläne. Stürmen Sie jetzt nicht direkt los, nehmen Sie sich Zeit und planen Sie anhand des Lageplan und der Zeiten die Attraktionen, die Sie besuchen wollen. Je nach Lage benötigen Sie 5-15 Minuten von einer zur anderen Aufführung. In der Vorsaison genügt es, wenn Sie 15 Min. vor Beginn eintreffen, in der Hochsaison sollten Sie mindestens 30 Min. einplanen.
Es wird hier nicht auf abgegrenzten Zugängen „Schlange“ gestanden, sondern die Besucher stehen wie eine Traube vor dem Eingang. Vergessen Sie nicht an der Information den Audioguide mitzunehmen, es sei denn, Sie beherrschen die französische Sprache vollkommen.

Alternativ können Sie sich das Vorstellungsprogramm am Vortag auf der Startseite der Website ab 17:30 Uhr herunterladen, um Ihren Besuch zu planen oder Sie verwenden die App des Puy du Fou und das Besucherheft, das an den Eingängen zum Grand Parc ausgehändigt wird, um über die Vorstellungszeiten informiert zu sein.

Restaurants                 

sind das kleine Übel im Park. Es gibt mehrere Imbiss-Stände, an denen Sie den ganzen Tag etwas bekommen, wollen Sie aber eines der vielen Restaurants besuchen, kommen Sie an einer Reservierung nicht vorbei. In der Nebensaison können Sie vielleicht Glück haben, wenn Sie direkt bis spätestens 11:00 Uhr einen Platz reservieren, ansonsten kommen Sie im Vorfeld nicht an einer Online-Reservierung vorbei.

Parken                 

Das Parken von PKW ist kostenlos.

Wohnmobile, Wohnanhänger und Campingbusse parken auf einem separatem Stellplatz.  Tagsüber ist dieser gratis. Nachts wird von 1:00 bis 7:00 Uhr  7.-€/Nacht berechnet. Zwischen dem Stellplatz und den Eingängen des Grand Parc verkehren Pendelbusse (9:00h und 9:30h und 18:45h und 19:30h), zu Fuß ca. 800m zum Eingang. Der Stellplatz verfügt über zwei Ver- und Entsorgungsanlagen (Chip für Wasser: 2.-€/100 Ltr., Chip für Strom: 2.-€/12Std. Ladezeit). Der Platz ist nach unserem Augenschein für ca. 500 Fahrzeuge ausgelegt.

Lesen Sie vor Besuch des Parks unbedingt alle „Ratschläge und Dienstleistungen“ von Puy du Fou

Gefällt mir


Ausführliche Informationen (auch in Deutsch) erhalten Sie auf deren sehenswerten Webseite   

Videos finden Sie unter anderem in der Playlist von DLRP-Magazin auf  Youtube

Cinéscénie

Das Higlight

Ab Mitte Juni bis Anfang September findet die spektakuläre Show jeden Freitag- und Samstagabend auf einer der größten Freilichtbühnen der Welt statt. Es wird die Geschichte mit allen Epochen der letzten 700 Jahre der Vendée auf einer Fläche von über 23ha aufgeführt. Über 12 Mio. Zuschauer haben diese grandiose Veranstaltung schon besucht. 2.000 Schauspieler mit 24.000 Kostümen bieten Ihnen für 1 Stunde 40 Minuten ein großes Theater. Die Darsteller, die Musik, die Spezialeffekte und die phänomenale Pyrotechnik werden für den Besucher unvergesslich bleiben. Nicht umsonst ist die größte Nachtvorführung weltweit zu einem Mythos geworden, den niemand verpassen sollte. Wer sie einmal gesehen hat, kommt wieder und entdeckt immer wieder neue Szenen.  Der Audioguide r übersetzt Ihnen über einen Kopfhörer  (für 2 Personen) per Funk alle Dialoge in deutsch und andere Sprachen,  (das Video unten ist inm O-Ton französisch)

Alle Schauspieler (auch die Kinder) kommen aus den Orten der Umgebung und sind Freiwillige. Es handelt sich hier um eine Art „Förderverein“ und Überschüsse werden u.a. für humanitäre Aktionen, Artenschutzprogramme und Umweltschutz verwendet.
Die Cinéscénie muss separat online gebucht werden, da sie ständig ausverkauft ist und es an den Kassen keine Karten gibt. Unserer Recherche nach war im März die Saison 2017 bereits ausverkauft. Es sollte also früh gebucht werden.


Gefällt mir