Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Frankreich - das Campingland

Über 11.000 Campingplätze erwarten Sie in Frankreich, dem größten Campingland in Europa.
Dabei sind alle Sterne-Kategorien vertreten. Wer keinen großartigen Luxus und Animation erwartet und preiswert campen will, besucht die "Camping Municipial" (Gemeindeplätze) oder die "Camping Ferme" (Camping auf dem Bauernhof). 

Die Campingplatzpreise beginnen in der Vorsaison ab ca. 13.-€ und enden in der Hauptsaison bis zu 80.-€ je nach Stellplatz und Kategorie. Wer nicht unbedingt auf die Hochsaison (Juli/August) angewiesen ist, sollte die von uns empfohlene ACSI Karte (Ermäßigungskarte für bis zu 50%) einsetzen. 

aktuelle Angebote

  • ACSI CampingCard 2017 - Die Ermäßigungskarte für die Vor- und Nachsaison

    derzeit nicht verfügbar


Zahlreiche Ausstattungen wie Schwimmbad, Restaurant usw. sind jedoch meist nur während der Saison, Mitte Juni - Anfang September, geöffnet. Die überwiegende Zahl der Campingplätze öffnet mit Ostern und schließt im September, ganzjährig geöffnete Campingplätze sind aber auch genügend zu finden.

Die Strompreise bewegen sich im Mittel zwischen 2.-€ und 5.-€ je Tag. Wir empfehlen die Mitführung eines Adapters (s.Strom).

Wenn der Gasvorrat zur Neige geht, kann am Platz eine Flasche gemietet werden. Für den Anschluß der französischen Flasche ist jedoch wie beim Strom ein entsprechender Anschluss nötig. (s.Gas).

Finden Sie auf dem Campingplatz das Schild "Inondation par temps de grosse pluie", dann besteht bei starkem Regen Überflutungsgefahr. Meist der Fall im Landesinneren und in Flussnähe.

In den Schwimmbädern sind Boxer- oder Bermudashorts verboten, und Frauen müssen oft eine Badekappe tragen.

Freunde der freien Körperkultur finden auch in Frankreich ausreichend FKK Campingplätze und Strandabschnitte. 

Zu unseren empfohlen Campingplätzen und zur  "Campingplatz-Suche"

Gefällt mir