Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Arrêt Minute

 

Ein Schild, das man in Frankreich öfters sieht.

Aber was bedeutet es?

 

In der Nähe von Bahnhöfen, Schulen usw. ist dieses Verkehrszeichen oft zu finden und mit einem Parkverbot fast gleichzusetzen, wenn keine weiteren Angaben zur Dauer unter dem Schild wie z.B: "30 Minutes" angegeben sind. Sie werden aber auch in einigen Städten vor Ladenlokalen oder Rathäusern aufgestellt.

In der Straßenverkehrsordnung gibt es keine direkten Vorschriften in Bezug auf sogenannte "Minutenhaltezonen". Oft wird jedoch unter dem Schild die zulässige Haltezeit und/oder der Zeitraum, wann "Arrêt Minute" gültig ist, angezeigt.

Ein Verstoß wird mit einer Geldbuße von 135 € geahndet, die bei Nichtzahlung innerhalb der gesetzten Frist auf 375 € erhöht wird. Ebenso ist das Abschleppen und die Beschlagnahmung des Fahrzeuges möglich.

Unser Tipp:

Sehen Sie das Schild als Halteverbot mit einer maximalen Dauer Haltezeit von 3 Minuten an und halten dort Sie nur zum Be- oder Entladen, oder zum Ein- und Aussteigen.