Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

V+E  Ver- und Entsorgung 


Entsorgungsstationen findet man von der einfachen Version (einfacher Wasseranschluß und Bodenablauf) bis zu anderen modernen Systemen. Die Preise sind moderat, manche sind gratis, andere kosten zwischen 2.-€ und 3.-€ für ca. 100Ltr. Wasser. Im Normalfall ist die V+E frei, wenn man für den Stellplatz bezahlt hat. Wer nur für die V+E kommt, muss einen Betrag bis ca. 4.-€ für die V+E (i.d.R. 1Std. Zufahrt frei) bezahlen. Bei Stellplätzen ohne Schranke (frei oder persönliche Zahlung) ist die V+E teilweise frei oder muss per Bargeld, Kreditkarte (inzwischen üblich) oder mit Jeton (erhältlich im näheren Umkreis, z.B. im Tabac-Laden, Bäckerei oder Office du Tourisme) bezahlen. Selten wird für den Stellplatz und die V+E jeweils separat bezahlt; und wenn doch sind beide Preise sehr gering. 
Die gängige Station "Aires de Services" (re. oben) findet man überwiegend im Westen, die "Flot Bleu" (re. unten) abgebildet, mehr im Osten.


Wasseranschlüsse sind oft verschieden, teil auch ohne Gewinde. Daher ist das Mitführen von verschiedenen Adapteranschlüssen empfehlenswert um den Wasserschlauch immer anschließen zu können.

Ausserdem finden Sie an Wassersäulen auch folgenden Anschluß ohne Hahn, wofür Sie die Schlauchkupplung benötigen. Erst nach dem Einstecken wird der Wasserfluss bis zum Ausstecken freigegegeb, ohne einen Hahn zu öffnen oder einen Wasserknopf zu drücken. Eigentlich ein hygienisches System, da ohne Schlauchanschluss z.B. niemand seine WC-Cassette darunter reinigen kann.

So sieht der Wasseranschluss an der Säule aus.
Schlauchkupplung einfach einstecken und bei der Entnahme den Ring nach hinten drücken.

Und dafür benötigen Sie die
unten abgebildete Schlauchkupplung.



Gefällt mir

und noch mehr nützliche Empfehlungen finden sie hier