Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Tréguier

Auf unserer Bretagnetour von Trégastel zum Silon de Talbert liegt Tréguier. Die Hauptstadt des Trégor erwartet uns an einem Meeresarm, der den Gezeiten unterworfen ist. Hier treffen sich die Flüsse Jaudy und Guindy.



Statt den am Ufer gelegenen Stellplatz nehmen wir heute den Parkplatz am Hafen, da wir nach unserer Besichtigung weiterfahren. Kleine Gässchen verlaufen rund um den großen Marktplatz mit seiner 1339 errichteten Kathedrale. Die alten Fachwerkhäuser schmiegen sich eng aneinander und beherbergen zahlreiche Restaurants.


An die sehenswerte Kathedrale schmiegt sich das 1479 erbaute Kloster mit seinem sehenswerten Kreuzgang an, der während unseres Besuches mit Skulpturen geschmückt ist. 

Für die Besichtigung des Ortes sind einige Stunden ausreichend, die aber lohnenswert sind. Nach unserem Rundgang besuchen wir noch eine kleine nostalgische Crêperie. Dort lassen wir uns mit einer ausgezeichneten Galette  und zum Abschluss mit den besten jemals von uns gegessenen Crêpes mit créme citron verwöhnen. 

Gestärkt geht es zum Wohnmobil zurück, und wir setzen die Fahrt zum Silon de Talbert fort. Der auf dem Weg liegende botanische Garten "Les Jardins de Kerdalo" hatte an diesem Nachmittag leider geschlossen.

Gefällt mir



Infos zu Tréguier

Stellplatz

 





So haben wir Tréguier erlebt