Frankreich-Mobil-Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Schneller ans Ziel - mit  Maut1.de

15. April 2021

Die Autobahn-Maut, für viele ein Ärgernis. Die Alternative sind die Nationalstraßen, auf denen man sicherlich die Landschaft und Orte besser genießen kann, aber die Urlaubszeit ist beschränkt und wer will nicht schnell sein Urlaubsziel erreichen.

Also wird doch der schnellste Weg, die Autobahn, gewählt, aber dann – die Mautstation. In der Hitze im Stau vor der Mautstation quengeln auf dem Rücksitz die Kinder, wer kennt es nicht. Neidisch gleitet der Blick auf die Spur mit dem großen gelben "T" (Télépéage), die Fahrzeuge ohne Zahlungsstopp zügig passieren. Dies funktioniert ganz einfach mit einer Mautbox.

Endlich gibt es auch einen deutschen Anbieter. Bei maut1.de können Sie die Mautbox beziehen. Das junge Startup profitiert von dem Angebot des digitalen Gründerzentrums in Rosenheim, wo es auch seinen Sitz hat.
Die Mautbox, welche an der Windschutzscheibe angebracht wird, piept bei der Maut-Durchfahrt und die Gebühren sind bezahlt. maut1.de kümmert sich um alles und rechnet die Mautgebühren monatlich mit einer transparenten Rechnung ab.

Doch nicht nur in Frankreich, auch in Italien, Spanien und Portugal kann die Maut, ohne anzuhalten, kontaktlos bezahlt werden.  Das spart Zeit und Nerven, dazu können mit der Box auch in vielen Parkhäusern die Parkgebühren kontaktlos bezahlt werden.

Wichtig ist zu wissen, dass die Mautbox in Frankreich derzeit nur von Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und einer maximalen Höhe bis 3 Meter oder von Zweirädern genutzt werden kann. Fahrzeuge der Maut-Klasse 3 und 4 können sie derzeit nutzen. Aber maut1.de hat bereits bekannt gegeben, dass in unmittelbarer Zukunft auch schwerere und höhere Fahrzeuge die Mautbox nutzen können. Fahrer von hohen und schweren Wohnmobilen dürfen sich also darauf freuen.

Anmerkung:
In Portugal und Italien gibt es zwischenzeitlich das "Free Flow System". Auf diesen Autobahnen kann die Maut nicht mehr manuell an der Mautstation bezahlt werden, sondern es ist vorab die Registrierung auf der Homepage der Autobahngesellschaft notwendig, um die Maut zu bezahlen. Auf diesen Strecken spielt die Mautbox ihren weiteren Vorteil aus.
In Portugal betrifft es derzeit die Teilabschnitte A4, A8, A13, A17, A22, A23, A24, A25, A28, A29, A33, A41 und der A42. In Italien sind es die A36, A59 und A60.
[Quelle: maut1.de]



Mit  maut1.de sich

den Stau ersparen

und schneller

in den Urlaub fahren. 

Vorteile:

  • 4 Länder
    Italien, Frankreich, Spanien und Portugal 
  • Zeitersparnis
    bis zu 45 Minuten im Vergleich zur manuellen Zahlung.
  • Deutsches Unternehmen
    schnelle Lieferung,
    deutsche Hotline
  • Umweltfreundlich
    Weniger Stop-and-Go im Stau verursacht weniger Abgase.




 
Instagram