Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Die Gärten von Marqueyssac

Im geschichtsträchtigen Tal der Dordogne reihen sich Sehenswürdigkeiten, historische Orte, Höhlen und Grotten, Parks und Gärten wie auf einer Perlenschnur aneinander.

So findet man auf einer Anhöhe von ca. 130 Meter Höhe über der Dordogne, unweit von La Roque-Gageac entfernt, die hängenden Gärten von Marqueyssac. Die Anlage befindet sich in Privatbesitz, ist öffentlich zugänglich und wurde im Jahre 2004 vom französischen Ministerium für Kultur als bemerkenswerter Garten ausgezeichnet.

Die über 6 km langen Spazierwege führen durch ein Labyrinth von über 150.0000 Buchsbäumen. Dazu gesellen sich Zypressen, Pinien, Stauden und Sträucher und andere Gewächse. Von der Anhöhe bietet sich ein ein beeindruckendes Panorama über das Tal der Dordogne, hinüber zur Festung Castelnaud-la Chapelle oder nach La Roque-Gageac.

Ein Garten, den man neben den Sehenswürdigkeiten, über die wir schon berichtet haben, im Perigord nicht ungeachtet lassen sollte.

So berichteten wir bereits über folgende Orte in direkter Umgebung: La Roque-Gageac und Castelnaud

 

Über die Gärten von Marqueyssac finden Sie hier alle notwendigen Informationen:
WebseiteKarteEin Bericht aus dem A&W-Magazin