Frankreich Mobil Erleben

Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

 CORONA-NEWS

Neue Nachrichten zur Corona-Situation, die für Touristen von Bedeutung sind, werden wir hier veröffentlichen. 

Unabhängig hiervon sind nähere Informationen auf Deutsch auf folgenden Seiten abrufbar:

 Deutsche Vertretung in Frankreich         Mein Frankreich       Chiennormandie


Stand 06.06.2020  -  Reise-Hinweise zur Grenzöffnung am 15. Juni 2020

Zum 15. Juni sollen die Grenzen auch wieder für touristische Reisen geöffnet werden, sofern (Vorbehalt der französischen Regierung), es die Situation erlaubt.
Was muss man beachten:

  • Mund-Nasen-Schutz

    Im Großen und Ganzen sind die Regeln mit denen in Deutschland identisch.

    ist vorgeschrieben zum Beispiel
    bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
    in Museen
    im Restaurant, ausgenommen man sitzt am Tisch

    Ansonsten sind die jeweiligen örtlichen Vorschriften und entsprechenden Aushänge zum Beispiel beim Betreten von Ladenlokalen, öffentlichen Gebäuden und Räumen zu beachten. Einzelne Kommunen können jederzeit eine Maskenpflicht anordnen, zum Beispiel am Strand, in Parks, auf Wanderwegen ….
    Auch den Anweisungen auf Campingplätzen ist Folge zu leisten.
  • Strände, Seen und Flussufer sind wieder geöffnet. Gemeinden können jedoch je nach Situation gewisse Bereiche schließen.
  • Die Zugangsregelung zu den Stränden obliegt den Kommunen, welche Strände wie geöffnet werden. Man darf somit nur spazieren gehen, sich aber nicht hinsetzen oder picknicken.
  • Restaurants sind wieder geöffnet
  • Sehenswürdigkeiten, wie Museen etc. sind ebenfalls wieder geöffnet.
  • Camping- und Stellplätze sind geöffnet, jedoch kann es örtliche unterschiedliche Regeln für die Benutzung von Pools und/oder Sanitäreinrichtungen geben. Fragen Sie daher bei Ihrem bevorzugtem Campingplatz vor Anreise nach.
  • Die Regionen Frankreichs haben einen grünen oder orangefarbenen Status bekommen. In den grünen Zonen gibt es weniger strenge Maßnahmen. als in den orangefarbenen. In den grünen Gebieten haben die die Lockerungen am 2. Juni begonnen. Die orangefarbenen Gebiete - derzeit Île-de-France (Großraum Paris) - folgen drei Wochen später.  Touristen sollten orangefarbene Gebiete meiden.
    Bis auf die Region Île-de-France ist derzeit alles GRÜN
  • Beachten Sie auf Ihrer Reise unbedingt die kommunalen Regeln und Vorschriften auf Stell- und Campingplätzen. 
  • Stop Covid-App
    Die französische App nutzt Bluetooth, um Nutzer zu warnen, wenn sie mit einem Covid19-Patienten über 15 Minuten und in einer Distanz von weniger als 1m Kontakt hatten.  Info & Download

 

Stand 29.05.2020

 

Am 28. Mai gab es eine lange und ausführliche Erklärung der französischen Regierung zur zweiten Phase des Déconfinement, welches am 2. Juni beginnt und vorläufig bis 22. Juni 2020 befristet ist.
Was den deutschen Urlauber natürlich am meisten interessiert, ist die Frage: Wann darf ich wieder für touristische Zwecke (Urlaub) nach Frankreich reisen?
Im Allgemeinen geht man davon aus, dass es ab 15. Juni 2020 im Rahmen der angestrebten europäischen Grenzöffnungen wieder möglich sein kann. Die französische Regierung hat sich aber hierzu noch nicht geäußert und eine offizielle Entscheidung steht noch aus. Man kann nur hoffen, sollte aber weitere Entscheidungen abwarten. Man kann nicht ausschließen, dass es erst mit Ende der zweiten Phase (22. Juni) möglich sein wird.
Alles was ab 2. Juni in Frankreich wieder erlaubt ist können Sie in dem ausführlichen Bericht von
Mein Frankreich nachlesen.

 

 



 

    Stand 21.05.2020
    Eine Entspannung der Lage und eine Einreise nach Frankreich zu touristischen Zwecken ist leider nicht in Sicht.

    • Bis mindestens 14. Juni gilt eine weltweite Reisewarnung für alle touristischen Reisen ins Ausland.
    • Frankreich will die Grenzen ab dem 15. Juni für deutsche Reisende öffnen. Genaueres soll soll demnächst entschieden werden, da von französischer Seite unter anderem geplant ist, das touristische Reisen ab Mitte Juli nur für Franzosen erlaubt sein soll. 
    • Die französische Regierung will erst am 25. Mai und am 2. Juni über weitere Reisefreiheiten entscheiden. 



    Stand 29.04.2020

    1.     Einreise nach Frankreich weiterhin bis auf weiteres für touristische Zwecke nicht möglich.

    2.     Erst Ende Mai wird beschlossen, wann und unter welchen Auflagen Campingplätze wiedereröffnen dürfen. Mit einer teilweisen Eröffnung ist nicht vor Mitte Juni zu rechnen.

    3.     Für Wohnmobil-Stellplätze sind noch keine Informationen bekannt.

    Quelle: FFCC 

     

    Weitere wichtige Informationen für in Frankreich ansässige Wohnmobilfahrer sind bei Le Monde du Camping-Car zu finden. 

     
    Instagram