Frankreich Mobil Erleben


Das informative Online-Magazin für Wohnmobilisten, Camper und  Individualisten
 

Pfingsten in Frankreich

Die meisten wissen gar nicht, was Pfingsten ist, für sie sind es einfach Feiertage, dazu der arbeitsfreie Pfingstmontag – ein verlängertes Wochenende eben. Doch wie verhält es sich in Frankreich?


Obwohl der eigentliche Feiertag in Frankreich der "Pfingstmontag" ist, ist er ein solidarischer Feiertag, das heißt, dass Arbeitgeber selbst entscheiden können, ob an diesem Tag gearbeitet wird – und das unentgeltlich. Laut Angaben eines Personaldienstleisters, sind knapp 30% der Arbeitnehmer an diesem Tag im Dienst. Anstatt des Pfingstmontag kann ein anderer Feiertag als Solidaritätstag bestimmt werden, an dem ein anderer Feiertag als Arbeitstag geopfert werden muss. Der an diesem Tag erarbeitete Lohn wird der Solidaritätskasse (Caisse nationale de solidarité pour l’autonomie, CNSA) zugeführt. Zu diesem Beschluss kam es, nachdem der Pfingstmontag 2004 als arbeitsfreier Tag abgeschafft und 2008 als Feiertag wieder eingeführt wurde.


Grundsätzlich ist jedoch davon auszugehen, dass an es ein Feiertag ist, an dem in vielen Regionen auch die Geschäfte geschlossen haben, die ansonsten am Sonntag geöffnet haben.

© FME A102/20190606